Die besten Laufstrecken an der Nordsee

Aktivitäten in der Natur sind nicht nur für gestresste Großstädter das Sahnehäubchen eines gelungenen Urlaubs. Eine Auszeit an der Nordsee verspricht nicht nur unvergessliche Naturimpressionen, sie bietet dir auch die Möglichkeit zum Joggen am Strand.

Laufen an der Nordsee

Die meisten denken bei Urlaub an der Nordsee unweigerlich an ausgedehnte Strandspaziergänge oder Relaxen im Strandkorb. Wenn du es allerdings etwas sportlicher magst, bietet sich für dich Joggen am Strand der Nordsee an. Eine Vielzahl von Strecken direkt an der Küste und im Hinterland in den unterschiedlichsten Längen und Schwierigkeitsgraden laden dich ein, im Urlaub etwas für deine Fitness zu tun. Wir haben eine interessante Auswahl an Strecken für dich zusammengestellt.

Kurze Runde in Horumersiel

Ein idealer Startpunkt für diese knapp sechs Kilometer lange Strecke ist die Friesland-Therme in Horumersiel. Zunächst geht es vorbei am Kurzentrum und über den Deich auf die Strandpromenade. Hier kannst du direkt an der Nordsee entlang laufen. Die Jogging-Strecke verläuft vorbei am Campingplatz bis zum Hotel Upstalsboom und anschließend wieder über den Deich zurück nach Horumersiel. Hier lädt dich die Friesland-Therme zum Relaxen nach deinem Lauf ein.

Ab Schillig über die Salzwiesen bis Minsen

Starten kannst du in Schillig unterhalb des Hotels Upstalsboom. Von hier aus geht es am Deich entlang Richtung Westen bis zur Abzweigung Dauenstrift, dann Richtung Schweperei. Der Weg verläuft dann Richtung Diekhausen über die Hohehenne in Richtung Deich. Wenn du den Deich überquert hast, kannst du direkt am Strand joggen. Danach geht es wieder zurück über den Campingplatz zum Hotel. Diese Jogging-Strecke verläuft nahezu topfeben und ist etwas über 13 Kilometer lang.

Tipp:

Wenn du dich zum Joggen direkt am Strand entscheidest und dich dabei auch hinaus auf das Watt wagst, solltest du dich unbedingt vorab über die Gezeiten informieren. Ansonsten kann es dir als Landratte leicht passieren, dass du bei einsetzender Flut in arge Bedrängnis gerätst.

Borkumer Runde

Dieser knapp zehn Kilometer lange Rundkurs gilt als landschaftlich besonders reizvoll. Die Strecke ist durchgehend flach, du läufst abwechselnd auf Pflastersteinen, Beton, Asphalt und Holz. Die Strecke führt dich größtenteils durch den Nationalpark Wattenmeer. Dementsprechend respektvoll solltest du dich gegenüber der Flora und Fauna verhalten und die offiziellen Wege nicht verlassen.

Kliffkante Sylt – Strandpromenade Wenningstadt

Wenn es um das Joggen an der Nordsee geht, darf eine Strecke auf Sylt natürlich nicht fehlen. Eine Möglichkeit, um etwas für deine Fitness zu tun, ist die Strandpromenade von Wenningstedt. Der Rundkurs ist etwas länger als neun Kilometer und lässt sich in etwa einer Stunde bewältigen. Die Strecke ist mittelschwer und setzt eine gute Grundkondition voraus. Du bewegst dich überwiegend auf befestigten Wegen und hast freie Sicht auf die Nordsee.

Böhler Leuchtturm – Pfahlbau St. Peter Ording

Wenn du es gerne etwas anspruchsvoller magst, ist dieser etwa 17 Kilometer lange Rundkurs eine interessante Option. Er setzt allerdings eine gute Kondition voraus. Du bewegst dich größtenteils auf befestigten Wegen, wobei einige Streckenabschnitte auch naturbelassen sind. Als Sightseeing-Highlight findest du den Pfahlbau von St. Peter Ording an der Strecke.