Nordic Walking – Ganzkörpertraining mit zwei Stöcken

Nordic Walking gilt als körperschonende Ausdauersportart, die von nahezu allen Sportbegeisterten ausgeübt werden kann. Trainiert wird dabei der gesamte Körper. Einer der Vorteile gegenüber dem Joggen ist die geringere Belastung des Bewegungsapparates. Nordic Walking gilt zudem als ideale Möglichkeit, um Neulingen und Wiedereinsteigern den langsamen Einstieg in den Ausdauersport zu ermöglichen.

Diese positiven Effekte hat Nordic Walking

Nordic Walking gehört zu den sanften Sportarten, bei denen es nicht auf die völlige körperliche Verausgabung oder maximalen Krafteinsatz ankommt. Die Liste der positiven Effekte des Nordic Walking auf den Körper ist dennoch erfreulich lang. Der Sport mit den zwei Stöcken gilt als gelenkschonend und belastet auch den restlichen Bewegungsapparat nicht übermäßig. Aus diesem Grund wird Nordic Walking Neulingen im Sport und Wiedereinsteigern wärmstens empfohlen. Auch Menschen mit leichten körperlichen Einschränkungen entdecken ein ganz neues Körpergefühl beim Nordic Walking in der Stadt oder in der freien Natur.

Schonung des Bewegungsapparats. Im Vergleich zu vielen anderen Sportarten werden beim Nordic Walking Gelenke, Bänder und Sehnen deutlich weniger belastet. In den Bewegungsablauf ist der gesamte Körper einbezogen, wodurch die einzelnen Körperpartien weniger strapaziert werden. Wendest du die richtige Technik an, werden nicht nur Bein- und Pomuskulatur trainiert, auch die Muskulatur der Arme, Schultern und des Rückens wird durch das Nordic Walking gestärkt.

Stärkung des Herz-Kreislaufsystems. Ebenso wie mit den meisten anderen Ausdauersportarten kannst du durch regelmäßiges Nordic Walking Training dein Herz-Kreislaufsystem stärken. Die Sauerstoffversorgung des Körpers wird so zusätzlich angeregt und du fühlst dich auch im Alltag fitter und mehr belastbar. Zudem kann Nordic Walking einen positiven Effekt auf deinen Blutdruck haben und das Thromboserisiko senken.

Regt Stoffwechsel und Immunabwehr an. Die maßvolle Bewegung während des Nordic Walkings hat einen anregenden Effekt auf den Stoffwechsel. Wenn du deine Trainingseinheiten regelmäßig absolvierst, kann das Nordic Walking eine senkende Wirkung auf erhöhte Blutfett- und Cholesterinwerte haben. Auch das Immunsystem profitiert von der gesunden Sportart für jedermann.

Steigerung der Vitalität und Lebensfreude. Ein wichtiger Aspekt, der für viele ganz oben auf der Liste der positiven Auswirkungen des Nordic Walking steht, sind die wohltuenden Effekte auf die eigene Psyche. Wenn du dich regelmäßig zum Nordic Walking aufmachst, baust du Stress ab und verringerst das Risiko von Depressionen. Im Idealfall kannst du damit rechnen, dass du mit ausreichend Bewegung an der frischen Luft vital und gut gelaunt durchs Leben gehst.

Diese Ausrüstung benötigst du für das Nordic Walking

Grundsätzlich unterscheidet sich die Ausrüstung für das Nordic Walking nicht wesentlich von dem Equipment, das du zum Joggen benötigst. Die Auswahl der Nordic Walking Schuhe richtet sich in erster Linie nach der Beschaffenheit des Untergrundes, auf dem du deine Trainingseinheiten absolvieren wirst. Wenn du dich für Läufe auf unbefestigten Waldwegen begeistern kannst, sollten deine Nordic Walking Schuhe über ausreichend Stabilität und eine deutlich profilierte Sohle verfügen. Im Vergleich zu Jogging Schuhen kommen Nordic Walking Schuhe aufgrund der sanfteren Bewegungsabläufe mit einer geringeren Dämpfung aus.

Der wichtigste Ausrüstungsgegenstand sind allerdings die Nordic Walking Stöcke. Die unterschiedlichen Eigenschaften bestimmter Nordic Walking Stöcke sind gut in zahlreichen Tests zu Nordic Walking Stöcken dokumentiert. In deinem ganz persönlichen Nordic Walking Stock Test solltest du Material und Länge des Schaftes ebenso miteinbeziehen, wie die Beschaffenheit der Griffe und der Handschlaufen. Auch Anzahl und Beschaffenheit der Pads, die auf die Stahlspitzen der Nordic Walking Stöcke aufgesteckt werden, können bei der Kaufentscheidung eine Rolle spielen.

Quellen

https://nordic-walking-welt.de/nordic-walking-stoecke-kaufen-der-leitfaden-fuer-den-richtigen-nordic-walking-stock/

https://www.aok.de/pk/magazin/sport/fitness/nordic-walking-das-ideale-ausdauertraining/

https://www.minimed.at/medizinische-themen/bewegungsapparat/nordic-walking/

https://nordic-walking.de/nordic-walking-schuhe-tipps.html

Bild

stock.adobe.com / Jacek Chabraszewski

Auch interessant