Fußballschuhe richtig pflegen – darauf kommt es an

Wenn du beim nächsten Spiel eine gute Figur auf dem Fußballplatz machen möchtest, führt an tipptopp gepflegten Fußballschuhen kein Weg vorbei. Mit den richtigen Tipps zur Pflege kannst du dich in jeder Situation auf deine Schuhe verlassen und wirst deinem Gegner immer den entscheidenden Schritt voraus sein.

Fußballschuhe sind für Fußballer das wichtigste Equipment und sollten dementsprechend sorgfältig behandelt werden. Wie die optimale Pflege aussieht, richtet sich in erster Linie nach der Art des Obermaterials der Schuhe. Vor der eigentlichen Pflege werden die Fußballschuhe allerdings immer gründlich gereinigt.

Vor der Pflege kommt die Reinigung

Beim Training unter freiem Himmel lässt es sich nicht vermeiden, dass die Fußballschuhe je nach Witterung schmutzig und nass werden. Als erste Maßnahme nach dem Spiel oder dem Training werden die Schuhe zunächst gründlich gereinigt. Beim Putzen der Fußballschuhe spielt es zunächst keine Rolle, ob es sich um Fußballschuhe aus Leder oder um Schuhe aus synthetischem Material handelt. Ideal ist die Reinigung unter klarem Wasser mithilfe einer Schuhbürste oder eines Schwamms. Achte bei Bürste und Schwamm unbedingt darauf, dass die Borsten oder das Schwammgewebe nicht zu grob sind und keine unschönen Kratzer auf dem Obermaterial hinterlassen.

Info:

Besonders bequem, aber ganz und gar nicht gut für deine Schuhe, ist das Waschen der Fußballschuhe in der Waschmaschine. Sowohl die Wärme als auch die aggressiven Bestandteile des Waschmittels können das Obermaterial deiner Schuhe und die Klebenähte ernsthaft beschädigen.

Fußballschuhe richtig pflegen – nach der Reinigung das Trocknen

Hast du deine Fußballschuhe von sämtlichem Schmutz befreit, kannst du sie zum Trocknen auf zwei Schuhspanner spannen. Neben den preisgünstigen Schuhspannern aus Kunststoff gibt es höherwertige Modelle aus Holz. Schuhspanner aus Holz unterstützen den Trocknungsprozess, sie nehmen während des Trocknens die Restfeuchtigkeit auf. Der ideale Platz zum Trocknen deiner Fußballschuhe ist ein Raum mit Zimmertemperatur und nicht allzu hoher Luftfeuchtigkeit. Um Beschädigungen der Schuhe zu vermeiden, solltest du sie keinesfalls auf der Heizung oder in der Nähe anderer Wärmequelle trocknen. Auch das Trocknen im Wäschetrockner ist ein absolutes No-Go.

Tipp: Was tun, wenn die Fußballschuhe stinken?

Werden Fußballschuhe nicht gepflegt oder falsch aufbewahrt, kann es zur Bildung von Bakterienkulturen kommen und die Fußballschuhe stinken. Abhilfe schafft dann die gewissenhafte Reinigung, Trocknung und Pflege der Schuhe. Unterstützend kannst du ein desinfizierendes Schuhspray oder -deodorant anwenden.

Die richtige Pflege – auf das Obermaterial kommt es an

Im Freizeitbereich mittlerweile weit verbreitet sind Fußballschuhe aus Synthetik-Materialien. Synthetische Obermaterialien haben den Vorteil, dass sie pflegeleicht sind und nach der Reinigung und dem Trocknen keiner weiteren Pflege bedürfen.

Nach wie vor beliebt als Obermaterial für Fußballschuhe ist jedoch auch natürliches Leder. Verwendest du etwas Sorgfalt auf die richtige Pflege deiner Fußballschuhe, wirst du an den Modellen aus Leder lange Freude haben und den Tragekomfort zu schätzen wissen. Nachdem die ledernen Fußballschuhe vollständig getrocknet sind, trägst du mit einem Schwamm oder einer Bürste Lederfett oder -balsam auf. Das Pflegemittel hält das Leder geschmeidig und imprägniert es. Besonderes Augenmerk solltest du auf die Nähte richten, die bei Fußballschuhen immer eine gewisse Schwachstelle darstellen. Nach dem Einziehen kannst du die Reste des Pflegemittels mit einem weichen, trockenen Tuch entfernen.

Quellen

https://fussballwissen.net/fussballschuhe-reinigen-richtig-pflegen-so-gehts/ https://www.fussballschuhe.org/pflege-reinigung/ https://www.fussballschuhe.org/pflege-reinigung/

Bild

stock.adobe.com/pixfly

Auch interessant