Fußballschuhe kaufen – so findest du das richtige Modell

Fußball gehört weltweit zu den beliebtesten Sportarten überhaupt. Wenn dein Interesse an dem packenden Mannschaftssport über das Bolzen im Stadtpark oder am Strand hinausgeht, sind die passenden Fußballschuhe ein Muss. Mit einigen Tipps wirst du ohne großen Aufwand das richtige Modell für deine Zwecke finden.

Bei der Suche nach den passenden Fußballschuhen ist mit der Frage, ob du Fußballschuhe für Herren oder Fußballschuhe für Damen suchst, noch lange nicht Schluss. Moderne Fußballschuhe von Nike, Adidas oder einem anderen angesagten Hersteller sind heutzutage oft aus Hightech-Materialien gefertigt und genauestens auf ihren Einsatzbereich abgestimmt. Wenn es darum geht Fußballschuhe zu kaufen, solltest du aber auch die Modelle aus Leder nicht gleich links liegen lassen. Sie haben nach wie vor ihre Daseinsberechtigung und glänzen mit einem attraktiven Vorteil.

Für jeden Untergrund die passenden Fußballschuhe

Ein entscheidender Faktor bei der Auswahl der passenden Fußballschuhen ist der Untergrund, auf dem du spielen möchtest. Für Kunst- und Naturrasen sind ebenso spezielle Modelle erhältlich wie für Hartplätze und für Hallenböden.

Nockenschuhe. Nockenschuhe stehen als Allrounder hoch im Kurs und sind für nahezu alle Untergründe erhältlich. Die Anzahl und die Länge der Nocken variieren je nach Hersteller und Einsatzbereich. FG (Firm Ground) Nockenschuhe eignen sich für feste Untergründe wie trockene Rasenplätze. HG (Hard Ground) Nockenschuhe sind erste Wahl für den Ascheplatz und andere harte Beläge. AG (Artificial Ground) Nockenschuhe sind speziell für den Einsatz auf Kunstrasen konzipiert. Viele Hersteller bieten auch Mischformen an, die sich durch ein breiteres Einsatzspektrum auszeichnen.

Stollenschuhe. Stollenschuhe sind die Klassiker unter den Fußballschuhen schlechthin. Die Stollen sind entweder fest in die Sohle eingearbeitet oder lassen sich in Form von Schraubstollen austauschen. Stollenschuhe spielen ihre Stärken auf weichen, tiefen Untergründen aus.

Turfschuhe. Das Haupteinsatzgebiet dieses Fußballschuhs sind Kunstrasenbeläge, sie machen aber auch auf Hartplätzen eine gute Figur. Die Sohle ist gekennzeichnet durch eine große Zahl kleiner Noppen, die auf dem Kunstrasen und anderen künstlichen Belägen für den optimalen Grip sorgen sollen.

Hallenschuhe. Hallenschuhe eignen sich für das Fußballspielen auf Parkett-oder PVC-Böden. Die nahezu glatte Sohle ist nur wenig profiliert, der Grip dieser Schuhe resultiert vielmehr aus den Hafteigenschaften des Materials der Sohle. Achte beim Kauf am besten auf die Klassifizierung als Non-Marking, damit du bei Spielen keine unschönen Streifen auf dem Hallenboden hinterlässt.

Welche Größe ist die richtige?

Ein weiteres Hauptkriterium, wenn es um den Kauf von Fußballschuhen geht, ist die passende Größe. Entscheidest du dich für synthetisches Obermaterial, kannst du deine neuen Fußballschuhe etwa einen halben Zentimeter größer kaufen. Diese Daumenregel gilt sowohl für Fußballschuhe für Herren wie auch für Fußballschuhe für Damen. Die Schuhe werden sich auch nach längerem Gebrauch nicht nennenswert dehnen. Achte darauf, dass die Zehen nicht anstoßen und der Schuh auch an keiner anderen Stelle drückt oder scheuert. Schlägt dein Fußballherz hingegen für klassische Lederschuhe, sollten diese deiner eigentlichen Schuhgröße entsprechen. Das Leder wird sich mit der Zeit der Form deiner Füße anpassen und sich auch in der Größe noch etwas ausdehnen.

Tipp:

Unabhängig vom Obermaterial solltest du deine neuen Fußballschuhe unbedingt mit den Strümpfen anprobieren, die du auch während des Spielens tragen wirst.

Quellen https://www.fussballschuhe.org/kaufberatung/ https://www.sportisimo.de/beratung/fussball/fussballschuhe/ https://www.sport-greifenberg.de/blog/rasen-kunstrasen-und-co-welche-fussballschuhe-sind-die-richtigen/

Bild stock.adobe.com / Nattawit

Auch interessant