Schlittschuhe schleifen – auf den Radius kommt es an

Schlittschuhlaufen ist eine ideale Möglichkeit, um deinem Körper in der kalten Jahreszeit etwas Bewegung zu gönnen. Bevor du dich zu ein paar Runden auf der Eisbahn oder einer Natureisfläche aufmachst, solltest du einen Blick auf die Kufen deiner Schlittschuhe werfen. Wenn die Kufen sauber geschliffen sind, wirst du deine Spur auf der Eisfläche präzise halten und auch nicht ausrutschen. Mit den richtigen Tipps sind deine Schlittschuhe immer tipptopp in Schuss.

Sowohl Eishockeyschuhe als auch Eiskunstlaufschuhe haben gleich zwei Radien, die für das Fahrverhalten ausschlaggebend sind. Zum einen ist der Radius des Hohlschliffs der Kufen wichtig, zum anderen aber auch der Radius der Schlittschuh Kufen insgesamt.

Hohlschliff: Jede Schlittschuhkufe ist mit einem Hohlschliff versehen, den du beim Betrachten der Kufe in Längsrichtung auch sehen kannst. Der Hohlschliff bewirkt, dass die Kufe lediglich mit den äußeren Rändern auf dem Eis aufliegt und sich in dem Hohlraum dazwischen ein Wasserfilm bildet. Dieser Film ist verantwortlich für das mühelose Dahingleiten auf der Eisfläche. Für leichtere Personen ist ein Hohlschliff mit kleinerem, für schwere ein Schliff mit größerem Radius empfehlenswert.

Tipp: So bestimmst du den idealen Hohlschliff Radius

Ermittle dein Körpergewicht und teile es durch die Zahl Pi (3,14). Runde das Ergebnis auf eine ganze Zahl und du erhältst näherungsweise den idealen Hohlschliff Radius für dein Körpergewicht. Bei einem Körpergewicht von 60 Kilogramm liegt ein guter Wert für den Radius bei 19 Millimeter. Bei rund 80 Kilogramm Körpergewicht, sollte der Radius Wert etwa 25 Millimeter betragen.

Kufen Radius: Auch die Kufe insgesamt ist bei Schlittschuhen gewölbt, wodurch die Auflagefläche auf dem Eis verringert wird. Der Grad der Wölbung, der ebenfalls als Radius bezeichnet wird, ist für die Beweglichkeit deiner Schlittschuhe verantwortlich. Grundsätzlich gilt: Je kleiner die Auflagefläche desto kleiner der Radius und desto höher die Drehfreudigkeit.

Muss man neue Schlittschuhe schleifen lassen?

Wenn du dir ein paar neue Schlittschuhe gegönnt hast kann es nicht schaden, diese auch gleich im Sportgeschäft deiner Wahl oder an der Servicestation einer Eishalle schleifen zu lassen. Ab Werk sind die meisten Schlittschuhe lediglich mit einem Vorschliff versehen, der kein sicheres Laufen auf der Eisfläche ermöglicht. Der Erstschliff ist etwas aufwendiger als ein normaler Wartungsschliff und dementsprechend auch etwas teurer.

Mit diesen Tipps sind deine Schlittschuhe immer in Schuss

Neben dem Schleifen der Schlittschuhe gibt es noch einige andere Pflegemaßnahmen, die sich auf Dauer mit Blick auf den Tragekomfort und die Langlebigkeit deiner Schlittschuhe auszahlen. Zunächst solltest du deine Schlittschuhe nach jeder Trainingseinheit gewissenhaft trocknen. Stelle die Schlittschuhe dazu in einen warmen, trockenen Raum, aber nicht in die unmittelbare Nähe der Heizung oder einer anderen Wärmequelle. Mit dem Trocknen ist bei den Modellen aus Kunststoff das Pflegeprogramm auch schon erledigt. Hast du dich für ein Modell aus Leder entschieden, solltest du Schuhspanner zum Trocknen verwenden und anschließend das Leder mit einem wasserabweisenden Pflegemittel behandeln. Nachdem du das Pflegemittel mit einer weichen Bürste oder einem Lappen aufgetragen hast, kannst du nach einiger Zeit die Reste mit einem weichen Tuch entfernen.

Info:

Zum gelegentlichen Nachschleifen der Kufen sind im Handel kleine Handschleifgeräte erhältlich, mit denen du den Schliff deiner Kufen von Zeit zu Zeit etwas aufpeppen kannst. Ein vollwertiger Ersatz für einen Schliff im Fachgeschäft ist diese Methode allerdings nicht.

Quellen

https://www.rollsport.de/schlittschuhe-schleifen-wir-erklaeren-die-details/ https://www.eissport-welt.de/de/serviceleistungen/index.asp?dat=Kufen%2DSchleifen https://www.decathlon.de/p/handschleifer-schlittschuhe/_/R-p-7689 https://iss4u.de/wp-content/uploads/2016/11/SCHLITTSCHUHE-Anleitung_zum_Schlittschuhe_schleifen.pdf

Bild

stock.adobe.com/shediva

Auch interessant