Mountainbike-Urlaub auf Mallorca – die besten Strecken und Tipps

Mallorca ist nicht nur ein Dorado für Wassersportler, es bietet auch hervorragende Möglichkeiten für Mountainbike-Touren. Das Hinterland der Baleareninsel ist überraschend gebirgig und bietet Mountainbike-Touren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wenn du dich auf zum Mountainbike-Urlaub nach Mallorca aufmachst, musst du zunächst entscheiden, ob du dein eigenes Bike mit auf die Reise nehmen möchtest. Falls nicht, findest du über die ganze Insel verteilt zahlreiche Bike-Verleiher, bei denen du zu einem angemessenen Preis ein Mountainbike ausleihen kannst.

Mountainbike-Urlaub auf Mallorca – Gipfel bis über 1.400 Meter

Einer der Höhepunkte, wenn es um Mountainbike-Touren auf Mallorca geht, ist das im Nordwesten der Insel gelegene Gebirge Tramuntana. Hier erwarten dich Gipfel bis zu einer Höhe von 1.445 Meter. Im Osten, in der Gegend um Cala Ratjada, findest du ebenfalls einige interessante Mountainbike-Touren.

Diese Mountainbike-Touren erwarten dich auf Mallorca

Rundtour am Meer in Paguera: Die Strecke führt dich von Paguera über Camp del Mar, Port Andratx, Mont Port und Cala Egos wieder zurück nach Paguera. Die Strecke ist insgesamt knapp 30 Kilometer lang und lässt sich in etwas weniger als drei Stunden bewältigen. Um auf diesem Rundkurs Spaß zu haben, solltest du ein wenig Kondition mitbringen und dein Bike sicher im Griff haben. Insgesamt überwindest du etwa 800 Höhenmeter.

Tipp: In Paguera, etwa 25 Kilometer von Palma entfernt, erwartet dich ein Bike-Park, in dem du dich auf neuen Strecken in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden austoben kannst.

Runde Paguera – Calvia – Galilea – Paguera: Auf diesem Rundkurs erkundest du das Landesinnere, er führt dich an dem höchstgelegenen Dorf Mallorcas vorbei. Der insgesamt 39 Kilometer lange Trail gilt als mittelschwer und lässt sich in gut 3 Stunden bewältigen. Du überwindest 787 Höhenmeter.

Runde Alcudia – Refugi Tossals Verds: Dieser Rundkurs führt dich von der Küste bis ins Zentrum de Gebirges Tramuntana. Es geht um den Puig des Alcadena von Alcudia über Inca, Campanet und durch das idyllische Maffaytal wieder nach Alcudia. Für die Strecke solltest du gute Kondition mitbringen, sie ist etwas über 95 Kilometer lang und lässt sich in etwa fünfeinhalb Stunden bewältigen. Insgesamt überwindest du auf der Strecke 1.000 Höhenmeter.

Polenca – Alcudia – Polenca: Diese im Nordosten der Insel gelegene Strecke führt dich von Port de Pollenca zunächst nach Pollenca bis zu einem Streckenhighlight, dem Aussichtspunkt bei l’Assarel. Von hier aus hast du einen unvergleichlichen Blick über die Bucht von Pollenca und tankst Kraft, um über Alcudia entlang der Küste zurück nach Port de Pollenca zu biken. Die Strecke ist insgesamt etwa 43 Kilometer lang und du solltest mit rund vier Stunden rechnen. Insgesamt bestreitest du 523 Höhenmeter.

Wann ist die beste Reisezeit für Mountainbike-Urlaub auf Mallorca?

Grundsätzlich kannst du dich das ganze Jahr über nach Mallorca zum Mountainbiken aufmachen. Dem mediterranen Klima geschuldet, musst du im Sommer mit vergleichsweise hohen Temperaturen rechnen. Besonders angenehm ist das Biken auf Mallorca im Frühjahr und im Herbst. Wenn dich auch mehrere Regentage hintereinander nicht vom Biken abhalten können, kannst du auch über einen Mountainbike-Urlaub auf Mallorca im Winter nachdenken.

Auch interessant